Hochzeits-DJ Gorden Strecker gibt Tipps

Hochzeits-DJ Gorden Strecker in Wittenberge
Hochzeits-DJ Gorden Strecker sehe ich auf meinen Hochzeiten am häufigsten. Gorden erzählte mir, was Ihr bei der Auswahl eines DJ's für Eure Hochzeit beachten solltet.

Ich finde einen DJ besonders wichtig. Denn es kommt nicht nur auf die Technik und das Licht an. Die Stimmung auf einer Hochzeit hängt sehr vom DJ ab. An die Stimmung erinnert sich später jeder. Gorden kann auf viel Erfahrung zurückgreifen. Darüber hinaus bietet er viele Extras, da er auch einen Eventservice hat.

Sehr imponiert hat mir, mit wieviel Begeisterung Gorden von seinen DJ-Einsätzen erzählte. Er brennt schon wirklich mit ganzem Herzen für seinen Job. Gleichzeitig ist er aber auch mit viel Verstand dabei.

Fotografenherz: Wie bist Du ein DJ geworden?

 

DJ Gorden Strecker: Schon immer interessierte ich mich für Musik. 1986 bekam ich die große Kassetten-Sammlung meines Vaters. 1988 war ich dann regelmäßig Assistent von DJ's. Ich steckte mein ganzes Geld als Zeitungsausträger in die Musik. So wurde ich 1991 Schul-DJ. Dort fing ich auch schon an Veranstaltungen (Schülerdisko) zu organisieren. 1993 startete ich so richtig als DJ mit zahlenden Kunden durch. 1999 begann ich das Oktoberfest in Karstädt zu organisieren. Als ich die vielen Aufträge kaum noch abarbeiten konnte, schloss ich meine Pizzeria 2011, die ich bis dahin nebenbei betrieb. Nunmehr darf ich bis zu 80 Veranstaltungen bzw. Feiern im Jahr musikalisch begleiten oder auch organisieren.

 

Mir gibt es ein super Gefühl, wenn ich Menschen mit meiner Musik begeistern kann, sich die Gäste bei mir bedanken und vor lauter tanzen schon ganz erschöpft sind. Die Wertschätzung ist für mich wichtiger, als das Geld.

 

Fotografenherz: Worauf sollte das Brautpaar bei der Auswahl eines Hochzeits-DJ achten?

DJ Gorden Strecker: Ich denke ein guter DJ berät das Hochzeitspaar individuell. So muss die Technik auf die Location und Größe der Hochzeitsgesellschaft abgestimmt sein. Es gibt auch viele Möglichkeiten beim DJ-Licht für eine schöne Stimmung.

 

Ebenso muss der persönliche Auftritt des DJ’s zum Paar und der Gesellschafft passen. Natürlich muss auch die Musikrichtung geklärt sein. Ein Club-DJ legt oft anders auf, als ein Hochzeits-DJ. Ich bin z. B. auf keine Sparte festgelegt und kann daher flexibel das Musikprogramm auf meine Kunden abstimmen. Letztlich ist es DER große Tag eines Paares. Als Dienstleister versuche ich genau deren Wünsche zu verstehen und umzusetzen.

Fotografenherz: DJ’s gibt es viele. Braucht ein DJ für eine Hochzeit besondere Eigenschaften?

DJ Gorden Strecker: Auf Hochzeiten sollte der Kleidungsstil des DJ’s schon etwas eleganter sein. Der DJ muss sich mit der Musik für jedes Alter sehr gut auskennen. Er muss gekonnt Übergänge hinbekommen. Manchmal ist es schon eine Herausfoderung die unterschiedlichen Musikwünsche in ein stimmiges Konzept einfließen zu lassen. Ich bin bekannt dafür, dass ich mir sehr viele Gedanken dazu mache. Schließlich soll die gesamte Hochzeitsgesellschaft eine tolle Zeit am Hochzeitstag haben. Ein guter Moderator sollte ein DJ auch sein. Manchmal sind die Hochzeitspaare dankbar dafür, wenn ich ein kleines Spiel moderiere.

 

Da ich auch Kindergartenerzieher bin, kann ich sehr gut mit Kindern. Am Nachmittag und auch oft vor dem Eröffnungstanz gibt es bei mir häufig Kindermusik und Kindertänze. Das kommt gut bei den Eltern an. Aber keine Sorge. Zur Erwachsenenmusik kommen wir dann ganz schnell. So gern ich auch Erzieher bin, aber ohne den Beruf des DJ's könnte ich nicht sein.

Fotografenherz: Als Hochzeitsfotograf sehe ich Dich am meisten auf Hochzeiten, so wie Du mich auch. Wie erklärst Du Dir, dass sich Hochzeitspaare für Dich entscheiden?

DJ Gorden Strecker: Ich habe sehr viel Erfahrung mit Jugendweihen, Abibällen, Betriebsfeiern, Geburtstagsfeiern, Stadtfesten und Hochzeiten. Ich war auch schon Anheizer und Aftershow-DJ von bekannten Musikern, wie von Nena, Santiano, Matthias Reim, ... Ebenso statte ich ganze Chore und Musiker mit Technik aus. Die Kunden erhalten von mir faire, transparente Preise.

 

Da ich auch einen Eventservice habe, kann ich ebenso Extrawünsche erfüllen. Einem Hochzeitspaar stellte ich z. B. für deren Polterabend Kühlschränke auf. Schon zum Kaffee kann ich mit Hintergrundmusik starten. Auch ein Beamer und professionelle Leinwände kann ich stellen. Ich habe eine ganze Halle voll mit Musik- und Lichttechnik.

Da ich aus der Gastronomie komme, kenne ich mich gut mit gelungenen Tagesabläufen und Moderationen aus. Ich kann dem Hochzeitspaar viele Tipps für ihre Tagesgestaltung geben und unterstütze sie, wo ich nur kann. Manchmal nehme ich ihnen die Gastgeschenke ab. Ein anderes Mal helfe ich dabei im Zeitplan zu bleiben. Mein Angebot geht also über das des üblichen DJ’s hinaus, wenn das Paar das wünscht. Ich kann aber auch ganz klein auftreten. So wie es das Budget zulässt.

 

Das alles überzeugt viele meiner Kunden, denke ich. Viele geben mir auch das Feedback, dass ich mit viel Herz und Verstand dabei bin, worüber ich mich immer sehr freue.

Fotografenherz: Ist die Technik wichtig?

DJ Gorden Strecker: Oh ja. Blechernde oder kratzende Musik ist schon schlimm. Gute Lautsprecher und Verstärker sowie eine große Musikdatenbank sind ein Muss. Ist schon Technik von der Hochzeitslocation vorinstalliert, schaue ich, ob diese ausreichend ist. Oft ist die Tontechnik nur für Hintergrundmusik ausgelegt. Dann rüste ich entsprechend auf. Mit meiner Lichttechnik sorge ich dann noch für eine tolle Raumatmosphäre.

Fotografenherz: Meine Brautpaare wünschen meistens einen Kennlerntermin, bevor sie mich als Hochzeitsfotografen buchen. Mit weiter entfernten Paaren telefoniere ich manchmal auch nur. Wie ist das bei Dir?

DJ Gorden Strecker: Viele kennen mich auch schon von anderen Hochzeiten oder kommen auf Weiterempfehlung. Wenn es das Hochzeitspaar wünscht, treffe ich mich mit ihm. Ich empfehle sogar ein persönliches Treffen, um alle Möglichkeiten einmal zu besprechen und zu schauen, wie sympathisch wir uns sind. Das Hochzeitspaar vertraut mir seinen großen Tag an. Ich verstehe mich als Berater und Unterstützer und lasse mir viel Zeit für das Kennlerngespräch.

Fotografenherz: Ich werde als Hochzeitsfotograf meistens ein Jahr im Voraus gebucht. Manche Paare buchen mich auch kurzfristiger. Dann entscheidet halt mein Terminkalender. Es gab schon Paare die ihren Hochzeitstermin verlegt haben, damit ich dann doch noch die Hochzeit begleiten konnte. Wie ist das bei Dir?

DJ Gorden Strecker: Fragen lohnt sich immer. Der eine oder andere Termin ist noch frei. Ansonsten kann ich auch gute DJ-Kollegen empfehlen. Grundsätzlich gilt: Je früher angefragt wird, umso wahrscheinlicher ist es, dass das Hochzeitspaar auch seinen Lieblingsanbieter bekommt.

Fotografenherz: Ich finde ein DJ ist für eine Hochzeit sehr wichtig. An die Stimmung erinnert sich jeder. Wie siehst Du das?

DJ Gorden Strecker: Ich fühle mich nicht nur für die Technik, sondern auch für den Tagesablauf und die Stimmung verantwortlich. Daher empfehle ich jedem Paar auch die Persönlichkeit des DJ’s zu prüfen. Verantwortungsbewusstsein, Motivation und Chemie müssen stimmen. Ein guter DJ bespricht mit dem Hochzeitspaar auch ausführlich die Musikwünsche und die Zusammensetzung der Hochzeitsgesellschaft, um ein optimales Musikprogramm zu kreieren.

 

Fotografenherz: Wie stehst Du zu einer Hochzeitsband?

 

DJ Gorden Strecker: Eine Hochzeitsband ist schon etwas Tolles, wenn das Hochzeitspaar das Budget hat. Beim Empfang können Musiker für eine tolle erste Stimmung sorgen. Aber auch am Abend kann eine gute Hochzeitsband die Hochzeitsgesellschaft so richtig einheizen. Manchmal statte ich die Band auch mit Technik aus.

 

Eine Hochzeitsband ist aber auch beschränkter bei seinem Musikprogramm, als ein DJ. Auch brauchen die Musiker häufiger Pausen. Selten werden sie bis in den Morgen spielen. Ich finde daher die Kombination aus Band und DJ empfehlenswert.