Trauringe vom Juwelier Preuß in Wittenberge

Juwelier Preuss in der Bahnstraße in Wittenberge
Juwelier Michael Preuß in Wittenberge (Bahnstr. 32; 03877 5673006) berichtete mir während seiner Reparaturen von Kundenuhren, was Ihr alles so bei der Suche nach den perfekten Trauringen beachten könnt.

Schon seit 1995 gibt es den leidenschaftlichen Uhrenmachermeister in Perleberg auf dem großen Markt. Seit diesem Jahr (2017) nun auch in Wittenberge. Dort werdet Ihr von seiner Lebensgefährtin Yvonne bestens beraten.

Die Beiden sind mir sehr sympathisch.

Fotografenherz: Wie finden Sie für das künftige Hochzeitspaar die passenden Trauringe?

Juwelier Preuß: Zuerst stellen wir die Frage, welches Edelmetall es sein darf. Goldringe in zwei Farben sind momentan der Renner. Wir können aber auch Palladium, Platin oder Weißgold empfehlen. Brillanten mit einem schönen Schliff, Krappen- und Zargenaufsatzfassungen sind weitere Raffinessen. Mit einem schönen Diamanten lassen sich die großen Gefühle besonders gut symbolisieren.

Der Trauring sollte auch zur Persönlichkeit des Trägers passen und bei Dauerträgern auf jeden Fall eine hochwertige Legierung sowie einen guten Tragekomfort haben. Wir empfehlen eher zeitlose Modelle, da die Trauringe Jahrzehnte getragen werden.

Die Paare schauen sich im Geschäft alles in Ruhe an und wir finden ihre Vorlieben im Rahmen ihres Budgets heraus. Auch Gravuren oder Einarbeitungen von altem Schmuck bieten wir an.

Fotografenherz: Was ist beim Material der Ringe zu beachten?

Juwelier Preuß: Gold ist eine Wertanlage. Es bekommt jedoch schnell Kratzer, die aber gut herauspoliert werden können. Platin ist noch wertvoller und sehr hautverträglich, aber auch teurer. Palladium ist auch ein Platinmetall, jedoch günstiger.

Fotografenherz: Was kosten Trauringe?

Juwelier Preuß: Da Trauringe für immer getragen werden, raten wir zu einer gewissen Qualität. Hat das Hochzeitspaar nur ein sehr knappes Budget, kann zunächst auch ein schlichter Ring gekauft werden, der dann mit der Zeit mit Diamanten besetzt wird, so wie es das Portmonee erlaubt.

Auch die Karatzahl, Reinheit des Steins und der Schliff bestimmen den Preis.

Zudem haben wertige Ringe auch eine gewisse Wertbeständigkeit.

Fotografenherz: Matte oder glänzende Trauringe?

Juwelier Preuß: Glänzende Ringe sind eher klassisch. Matte Eheringe gelten eher als modern. Warum nicht einfach beide Texturen miteinander vereinen? Letztlich ist es eine Geschmackssache.

Fotografenherz: Wie findet das Brautpaar seine optimale Ringgröße?

Juwelier Preuß: Am besten ich messe die Ringgröße aus. Bei der Auswahl der Trauringe achten wir darauf, dass diese sich später noch weiten und umarbeiten lassen, falls nötig.

Fotografenherz: Welche Fassungen empfehlen Sie?

Juwelier Preuß: In den Ring eingelassene Edelsteine sind beliebt und alltagstauglich. Krappenfassungen schauen zwar schön aus, sind aber eher unpraktisch. Ob überhaupt der Trauring mit Edelsteinen besetzt werden soll, ist Geschmackssache.

Fotografenherz: Haben Sie noch weitere Tipps für das Brautpaar?

Juwelier Preuß: Auch auf die Präsentation kommt es an. Hochzeitspaare berichteten mir, dass sie ihre Ringe zur Trauung mit einem Falken heranflogen ließen, ein Blumenmädchen oder der Hund die Ringe brachte. Bei Vintage-Hochzeiten werden die Ringe auch gern auf einem Stück Holz präsentiert oder in einem Vogelnest. Ideen jenseits eines Ringkissens gefallen mir gut.